Mutabor

Mit der Berliner Band Mutabor gastiert ein weiterer Klassiker der deutschen Folk-Punk-Szene auf dem diesjährigen Querbeat-Festival. Gegründet 1991 begeistern die sechs Jungs und Mädels mit Blöckflöte, Violine und Gitarren-Sound ihr Publikum nun schon über mehrere Jahrzehnte quer durch die Lande.

Während die ersten Produktionen noch durch den typischen "Blöckflötenpunkrockfolk"-Stil – ein Begriff, der damals von einem Musikkritiker kreiert wurde – gekennzeichnet waren, traten im Laufe der Zeit weitere Elemente verschiedenster Musikrichtungen wie Reggae, Ska und Pop, hinzu, die dem Sound von Mutabor eine eigene, unverwechselbare Charakteristik verleiht.

Nachdem die Band 1997 einen Plattenvertrag beim Label Virgin erhalten und dort ihre erste Platte veröffentlicht hatte, folgten zahlreiche weitere Alben unter ihrem eigenen Label MakanaBeatRecords. Mit ihrem Best-of-Album „Her mit dem schönen Leben“ im Gepäck gastieren Mutabor im Rahmen ihrer im Frühjahr startenden 25-Jahre-Jubiläumstour „Euphoria“ auch in Unterwaldhausen und versprechen ein Konzerterlebnis der besonderen Art.